Anti-Aging fürs Gehirn: Wie Best Ager fit bleiben

Die Meinung, dass ältere Menschen geistig weniger „fit“ sind als jüngere, ist weit verbreitet. Tatsächlich nimmt zwar die Leistungsfähigkeit des Gehirns im Alter tendenziell ab, trotzdem kann ein 70-jähriges Gehirn leistungsfähiger sein als ein 30-jähriges.

Der Schlüssel zur mentalen Fitness sind neue Herausforderungen für die grauen Zellen. Zum Beispiel durch das Erlernen einer Fremdsprache, eines Instruments oder eines neuen Spiels mit den Enkeln.

Reisen oder Museumsbesuche bringen ebenfalls viele neue Eindrücke für unseren Denkapparat. Auch der Kontakt und aktive Austausch mit anderen Menschen regt den Kopf an und ist ein ideales geistiges Anti-Aging-Programm.

Um das Gehirn und Gedächtnis konstant fit zu halten, eignen sich Zahlenrätsel wie Sudoku, die das logische Konzentrationsvermögen direkt ansprechen. Ausdauersport unterstützt zudem die Durchblutung des Gehirns und fördert das Nervenwachstum.

Damit ein möglichst effizientes Ergebnis erreicht wird, ist ohnehin eine Mischung aus unterschiedlichen Anregungen am sinnvollsten. Der gesellschaftliche Wandel, der mit neuen Berufs- und Freizeitmöglichkeiten und dem Internet ein riesiges Angebot für Best Ager hervorgerufen hat, bietet hierzu die besten Voraussetzungen.

Was auch immer Sie gerne tun: Jeder Impuls im Gehirn erzeugt neue Verbindungen zwischen den Nervenzellen, sodass die Generation 50+ geistig fitter, gesünder und mobiler ist – und bleibt.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

* Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

1 Preise inkl. MwSt.

2 Apothekenverkaufspreis (AVP): Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept.

3 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

Seite weiterempfehlen: